Verkauf der Lebensversicherung besser als Kündigung

Jede zweite Lebensversicherung wird in Deutschland vorzeitig gekündigt, im Jahr sind das über eine Million Policen, die vor Laufzeitende aufgelöst werden. Bei einer vorzeitigen Beendigung einer Lebensversicherung bezahlt die Versicherungsgesellschaft an den Versicherungsnehmer einen Rückkaufswert. Dieser Rückkaufswert ist in der Regel erschreckend wenig und der Versicherungsnehmer ist nicht selten sehr negativ überrascht, was er zurück bekommt von seiner Lebensversicherung.

Schlussüberschussanteil und ein Stornoabzug
Der Schlussüberschussanteil und ein Stornoabzug sorgen dafür, dass der Versicherungsnehmer nicht unbedingt glücklich über den Rückkaufswert ist. Der Schlussüberschussanteil wird am Ende der Laufzeit einer Lebens- oder Rentenversicherung der Police gutgeschrieben. Wird die Lebensversicherung vorzeitig gekündigt, bekommt man diesen Schlussüberschussanteil natürlich nicht mehr, deshalb und auch wegen dem Stornoabzug kommt so ein geringer Rückkaufswert zustande.

Zweitmarkt Lebensversicherung
Der Zweitmarkt Lebensversicherung hat sich die hohe Stornoquote bei Lebensversicherungen zunutze gemacht und bietet den Versicherungsnehmern anstatt einer Kündigung den Verkauf der Lebensversicherung an. Unten kann dazu das Formular von Policendirekt ausgedruckt werden um es auszufüllen und an Policendirekt zu schicken oder das Formular zu faxen. Policendirekt wurde im Jahr 2004 gegründet und   ist der Marktführer im Zweitmarkt für Lebensversicherungen. Das bedeutet für den Versicherungsnehmer dass er seine Lebensversicherung an ein seriöses Unternehmen verkauft. Die Lebensversicherungen werden nach dem Verkauf in der Regel weitergeführt von dem Käufer. Das bedeutet dass der Versicherungsnehmer weiterhin einen Todesfallschutz noch hat. Tritt der Versicherungsfall ein, wird natürlich von der Auszahlung die Kaufsumme abgezogen.

Lebensversicherung verkaufen Formular

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.